Leitfaden Zertifizierung 

Voraussetzung

  • Teilnahme (mind. 80% Anwesenheit) an einer berufsbegleitenden Fortbildung PRIMACANTA – Jedem Kind seine Stimme

  • Vor-Ort-Begleitung mit einem Regionalkoordinator bzw. einer Regionalkoordinatorin (4 Unterrichtsbesuche mit Nachbesprechung)

  • Einreichung einer schriftlichen Dokumentation eines an der eigenen Grundschule verwirklichten Unterrichtsvorhabens (Portfolio über 4-6 Unterrichtsstunden)

  • Zertifizierungsgespräch während der 7. Phase (Dauer 20 Min. zzgl. Vorbereitung)

Zertifizierende Institution

Hessisches Kultusministerium (HKM)

Zertifizierungskommission

  • Vertreter*in des HKM

  • organisatorische Fortbildungsleitung (LMAH)

  • pädagogische der Fortbildungsleitung

  • Vertreter*in der Fortbildungsdozent*innen 

Mit der Zertifizierung der Teilnehmenden an der berufsbegleitenden Fortbildung PRIMACANTA – Jedem Kind seine Stimme soll einerseits ein qualitätsvoller Unterricht im Fach Musik und im schulischen Alltag gewährleistet werden, andererseits die Möglichkeit für Schulen geschaffen werden, sich als PRIMACANTA-Schule ein musikalisches Profil zu geben, denn die Zertifizierung als Primacanta-Lehrende*r ist zugleich Voraussetzung für die Zertifizierung zur PRIMACANTA-Schule.

Informationen zur Schulzertifizierung finden Sie hier!